Zur Person

Martin Helmers

Unterwasserfotograf / Organisator SeaStar Discovery / Workshop-Leiter

Martin Helmers – ein Leben, seine Werke…

    • Karrierestart mit 14 Jahren in der Dunkelkammer der Lokalzeitung als Foto-Laborant
    • Mit 15 Jahren Fotoreporter für alle Lokalthemen
    • Fotoreporten für den Großraum Hildesheim/Hannover für Bild, Neue Presse, Hannoversche und  Hildesheimer- Allgemeine sowie viele Wochenzeitungen
    • 1982 Gründung des KLEEBLATTes, welches sich in den Jahren zur führenden Heimat-Zeitung entwickelte.
    • Der KLEEBLATT Verlag war auch als Werbeagentur für Firmen wie Schlecker, KIK oder Rossmann bundesweit tätig.
    • Erstellung von Modeprospekten z. B. für KIK im eigenen Fotostudio bis hin zur druckreifen Vorlage.
    • 1997 Gründung des Tauch- und Reise Magazins TauchSport/SeaStar
    • Pionier der Digitalfotografie speziell auch unter Wasser
    • Referent und Gast bei Fachveranstaltungen z. B. digitale Magazin Produktion
    • 2000 Teilnahme als offizieller Fotograf für mares bei der Camel Trophy Kapverden und Tonga – Samoa
    • 2005 Teilnahme als Fotograf und Kameramann für die Varta Experience in Belize
    • 2005 bis heute Organisation und Ausrichtung der SeaStar-Discovery in Sri Lanka, Mauritius, Jamaika und Thailand
    • Pionier der iPhone Filmproduktion auch unter Wasser.
      Filmen und schneiden auf dem Smartphone. (Workshops)
    • selbständig seit 30 Jahren als Fotograf und Verlagsleiter
    • Seit 2015 Workshop Leiter auf den Schiffen der AIDA Flotte für „Perfekte Urlaubsfotos mit dem Smartphone“ sowie „Nixen- & Neptun Unterwasser-Fotoshootings“

Nixen- & Neptun-Fotoshooting Workshop auf AIDA

  • Workshops für Firmen, Reisebürokooperationen und Verbände zum Thema „iPhone Foto- und Filmproduktion“

 

Ausbildung / Auszeichnungen

  • Realschule
  • Amateurfunk-Lizenz
  • Führerschein Auto & Motorrad
  • IHK Abschluss Nachrichtengeräte-Elektroniker
  • Abitur
  • IHK Abschluss Reprograf / (Mediendesigner)
  • Ausbildereignungsprüfung
  • Kurse und Seminare von Zeitmanagement bis Softwareschulungen
  • „Friend of Thailand Award“ in Bangkok überreicht
  • „Journalisten Preis Karibik“ für YouTube Serie auf ITB Überreicht

469686_2695146621846_1827570329_o

Veröffentlichungen

Zahlreiche Magazinen wie Stern View, NIKON Pro, Air Berlin Bordmagazin, BILD, Bunte Online usw.

Beiträge im TV bei RTL, Sat.1, ProSieben, WDR, N24 sowie auf vielen regionalen Sender und ausländischen Kanälen.

Moderation bei SeaStar.TV und als Studiogast und bei Messen und TV Sendern


Martin Helmers als Studiogast beim WDR zum Theme
„Perfekte Urlaubsfotos mit dem iPhone“

Das Ende der Spiegelreflex im Urlaub? Für mich JA und immer mehr Teilnehmer meiner iPhone Workshops denken auch so. Das Thema kam so gut an, das aus den geplanten 10 Minuten, in denen ich als Studiogast bei daheim + unterwegs eingeladen war, fast 25 Minuten geworden sind.- Und nicht, weil ich so langsam rede 😉    Hier ein kurzer Bilderbogen der Sendung im Schnelldurchlauf. Den kompletten Beitrag gibt es in der Mediathek


Eigenschaften

(nicht repräsentative Umfrage von Zeitzeugen)

  • zielstrebig
  • schlagfertig
  • optimistisch
  • einfallsreich
  • humorvoll
  • idealistisch
  • hektisch
  • improvisierend
  • extremistisch
  • neugierig
  • individuell
  • abenteuerlustig
  • umgänglich
  • energiegeladen
  • kontaktfreudig
  • innovativ
  • verständnisvoll
  • begeisterungsfähig
  • ironisch
  • perfektionistisch
  • risikobreit
  • ungewöhnlich
  • sozial
  • anders
  • sportlich
  • mutig
  • unvergleichlich
  • hilfsbereit
  • gesellig
  • intelligent
  • redegewand
  • muskulös
  • Organisationstalent
  • Rebell
  • liebenswürdiger Chaot
  • Unikat

Motto

  • Nichts ist so beständig, wie die Veränderung
  • Stillstand bedeutet Rückschritt

Hobbys

  • Fotografie
  • Filmen
  • iPhone
  • MacBook
  • Hörbücher
  • Wohnmobil
  • Tauchen
  • Radfahren
  • Reisen
  • Kino
  • HighTech

„Ich finde nichts schlimmer, als Dinge zu machen, die alle machen“

…sagt Fotograf Martin Helmers. Unter Wasser gibt es Fische, Wracks oder Taucher, „die alle schon millionenfach fotografiert worden sind. Models unter Wasser sind da schon seltener und Bilder von Meerjungfrauen findet man so gut wie keine“. Ein solches Unterwasserfoto ist schwierig, das Model sollte gute Nerven mitbringen: „Sie muss in einer Höhle Unter Wasser ihre Posen machen, mit dem Bewusstsein, dass sie nicht überall zum Luftholen auftauchen kann“.


Martin Helmers Fotokarriere begann mit 14 Jahren im Labor einer Tageszeitung. Im Laufe der Jahre arbeitete er als Fotojournalist für Tageszeitungen wie „BILD“, „Neue Presse“ oder „Hannoversche-Allgemeine“. Mit 20 Jahren machte er sich mit dem  KLEEBLATT Verlag selbstständig und begann 1997 für das Tauch- und Reisemagazin „SeaStar“ zu arbeiten. So stieg er in die Welt der Unterwasserfotografie ein. Heute ist sich Helmers sicher: „Ohne Kamera kann man einen Tauchgang nicht genießen. Es wäre der Super-GAU, wenn man einem Walhai begegnen würde und keine Kamera dabei hat.“

Zahlreiche Fernsehsendungen haben bereits über Martin Helmers als Unterwasserfotograf und Organisator der SeaStar Discovery berichtet. Aber auch als TV Studiogast oder Workshop-Leiter für ausgefallene Themen wie Unterwasser-Nixen-Shooting oder Foto- und Filmproduktion auf dem iPhone ist Helmers weltweit unterwegs. Bei Events auf den AIDA Kreuzfahrtschiffen vermittelt er zum Beispiel jahrelange Erfahrung an die interessierten Gäste.

 


Hier geht es zu den nächsten iPhone Foto- & Filmworkshops